Aktuelles

30.06.2013 09:30

Ferienwohnung

Unsere neue FeWo bietet ab Ende Juli Platz für 4 bis max. 5 Personen.

Weiterlesen …


Nächste Veranstaltung

14.10.2017 / 16:00
Konzert
02.12.2017 / 16:00
Konzert
Schloss Nennhausen > Home > Veranstaltungen > Veranstaltungsdetails

Veranstaltungen, Ausstellungen und mehr ...

Entnehmen Sie hier die Details zur ausgewählten Veranstaltung. Bitte beachten Sie, das die angebotenen Veranstaltungen auch von Kooperationspartnern durchgeführt werden. Anfragen und Informationen sind der jeweiligen Veranstaltung beigefügt.

Kultur auf Tour: Vom Zauber der Bäume

15.06.2014 (15:00)

mit Gisela M. Gulu (Sprecherin)
Marie Pinson (Querflöte)

„Ein Park muss wie eine Gemäldegalerie sein,
alle paar Schritte soll man ein neues Bild sehen.“

Dieses Zitat stammt von Hermann Fürst von Pückler-Muskau, der gemeinsam mit Peter Joseph Lenné dieses Motto im Park von Neuhardenberg aufs Schönste verwirklicht hat.

BÄUME und GÄRTEN – ihr Wachsen und Werden, sind seit jeher Teil der menschlichen Kultur und ein Dichter-Thema gewesen.

Gisela M. Gulu hat aus dem unerschöpflichen Fundus einige wenige Beispiele ausgewählt, u.a.:

  • Johann Wolfgang von Goethe „Wenn die Zweige Wurzeln schlagen“
  • Wilhelm Busch „Die Birke“
  • Leonardo da Vinci „Die Zeder und die anderen Bäume – eine Fabel“
  • Hermann von Pückler-Muskau „Über Landschaftsgärtnerei“
  • Hugo von Hoffmannsthal, „Mein Garten“
  • Carel Capek „Wie man einen Garten anlegt“
  • Johann Wolfgang von Goethe „Lebet wohl, geliebte Bäume“


Programmdauer ca. 60 Minuten



Die charmante französische Flötistin Marie Pinson spielt dazu Musik der Romantik.

Gisela M. Gulu

ist Journalistin und Autorin/ Moderatorin zahlreicher literarischer Programme, die sie seit mehreren Jahren solistisch oder mit dem Kalliope-
Team aus Berlin erfolgreich in der Hauptstadt und im Brandenburgischen präsentiert.

Immer wieder versteht sie es, den Zuhörern die Lebenswelten literarischer Persönlichkeiten charmant nahe zu bringen. Die Scala reicht von Oscar Wilde bis Lew Tolstoi, von Heinrich Heine bis Martin Luther. Die deutschen Klassiker gehören selbstverständlich ebenso zum Repertoire wie ihr besonderer Favorit Theodor Fontane.

Ihr Engagement für die Bewahrung unserer natürlichen Umwelt hat sie zu diesem Programm „ Vom Zauber der Bäume“ angeregt.


Marie Pinson

1985 in Frankreich geboren. Erster Flötenunterricht mit 10 Jahren. Ab 2002 Jungstudentin bei Prof. Philippe Pierlot am Conservatoire National de Région de Rueil-Malmaison mit Abschluss Dîplôme d'Étude Musicales.

Ab 2005 Flötenstudium bei Prof. Jean-Michel Varache am Conservatoire de musique de danse et d'art dramatique de Versailles. Von 2007 – 2011
Flötenstudium bei Prof. Benoît Fromanger an der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin, das sie 2010 sehr erfolgreich abgeschlossen hat.
Meisterkurse u. a. bei Philippe Bernold. 2004 erster Preis beim 8. „Concours National du Jeune Flûtiste“, 2008 erster Preis beim „Concurso Internacional de Benidorm“ in Spanien. 2009 Auftritt beim „Pacific Music Festival“ in Japan. Seit 2007 jährliche Solo-, Duett- oder Trio-
Teilnahme am Festival „Les Nocturnes de la cathédrale de Rouen“.

www.kalliope-team.de

Tickets im günstigen VVK an der Theaterkasse im Kulturzentrum: 10 €.
An der Veranstaltungskasse in Nennhausen: 12 €

Zurück